Tanz und Theater - Internationales Festival Freiburg

The Bride

Julie Jaffrennou, DE

Ort:

E-Werk Freiburg

Termin:

So 04.05. - 16:00 Uhr

Sa 10.05. - 16:00 Uhr

Umsonst und draußen ist für ein internationales Festival ungewöhnlich, doch diese besondere Performance verdient ein großes Publikum. Am Donnerstag 01.05.2014 an der Dreisam beim Café Extrablatt und am
Samstag den 10.05.2014 auf dem Rathausplatz.
Sie sitzt auf einem hohen Metallstuhl und trägt ein langes weißes Kleid aus Esspapier, das bis zum Boden reicht. Über ihrem Kopf ist eine Dusche installiert. Sie tropft ohne Unterbrechung und das Tropfen wird immer stärker. Das Wasser weicht langsam das Kleid auf bis es sich in Teile auflöst und Stück für Stück auf den Boden fällt. Von dem Ausgangsbild bleibt als Spur der Performance nur das zerstörte Kleid und die Metallstruktur übrig. Die Aktion des Wasser und der Zeit auf einen vergängliches Material. Jaffrennous „Lebendigen Skulpturen“ sind intime und körperbezogene Auseinandersetzungen mit der Vergänglichkeit.

Julie Jaffrennou hat in der Ecole des Beaus Arts in Angers (F) und an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig (D) studiert; Performance bei Marina Abramovic, Film-Video bei Birgit Hein und Buttoh Tanz bei Anzu Furukawa. 
Die in Freiburg lebende Performerin hat zahlreiche Soloauftritte, die in Europa sowie in Korea und Kanada gezeigt wurden.

Foto:

Maurice Korbel

Dauer:

ca. 90 Minunten
Eintritt Frei

Ort:

So 04.05.2014 An der Dreisam beim Café Extrablatt
Sa 10.05.2014 Auf dem Rathausplatz