Tanz und Theater - Internationales Festival Freiburg

Marina Abramović: The Artist is present

Filmvorführung im Kommunalen Kino

Ort:

Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof

Termin:

Fr 09.05. - 13:30 Uhr Online Karten bestellen

So 11.05. - 19:30 Uhr Online Karten bestellen

Seit über 40 Jahren widmet die Performance-Künstlerin Marina Abramović ihr Leben der Kunst. 40 Jahre, in denen sie ihre physischen und mentalen Kräfte auslotete, ihren Körper malträtierte und an seine Grenzen brachte. 2010 widmete ihr das MoMA eine umfangreiche Einzelausstellung, die mehr als eine halbe Millionen Besucher anzog.
In der Ausstellung, die unter anderem Videos ihrer älteren Arbeiten (unter anderem mit ihrem damaligen Lebenspartner Ulay) und von Studenten nachgestellte Performances zeigte, war Abramović selbst präsent: Drei Monate lang, während der gesamten Ausstellungsdauer, saß sie sechs Tage die Woche, jeweils sieben Stunden in der Mitte des Atriums bewegungslos auf einem Stuhl. Einzeln konnten Zuschauer sich ihr gegenüber setzen, um mit ihr in einen „geistigen Dialog“ zu treten. Der Film begleitet Abramović vor, während und nach der Ausstellung, gibt Einblicke in den Umgang mit Kuratoren, Galeristen und ihren Studenten, zeigt sie sowohl in Interaktion mit dem Publikum als auch hinter den Kulissen und zeichnet so ein intimes Porträt einer Künstlerin, die ohne Zweifel als „Mutter der Performance-Kunst“ bezeichnet werden kann.

Marina Abramović has been redefining what art is for nearly forty years. Using her own body as a vehicle, pushing herself beyond her physical and mental limits––and at times risking her life in the process––she creates performances that challenge, shock, and move us. Through her and with her, boundaries are crossed, consciousness expanded, and art as we know it is reborn. She is, quite simply, one of the most compelling artists of our time.

Regie:

Matthew Akers, Jeff Dupre

Mit:

Marina Abramovic, Ulay, Klaus Biesenbach

USA 2012, 106 Minuten

Eintritt:

Normal 6 € / Ermäßigt 4 € Kommunales Kino Freiburg